MGEPA Patientenbeauftragte - Was beinhaltet die Richtlinie 2011/24/EU?

Übersprungnavigation


Seiteninfo

Teaserbild EU-Patienten

Büro der Landesbehinderten- und Patientenbeauftragten

Anschrift: Fürstenwall 25, 40219 Düsseldorf
Öffnungszeiten: MO-DO 8.00-15.30 Uhr, FR 8.00 -14.00 Uhr

E-Mail: kontakt@lbbp.nrw.de
(Bitte die Endung lbbp.nrw.de beachten!)

Patiententelefon: 0211 855 3008

Nachricht senden >

Inhalt

Was beinhaltet die Richtlinie 2011/24/EU?

Seit der Umsetzung der Richtlinie 2011/24/EU gilt für alle Patientinnen und Patienten der Mitgliedsstaaten der EU, dass die Kosten von Auslandsbehandlungen von den Krankenversicherungen bis zu der Höhe erstattet werden, die auch bei einer entsprechenden Behandlung im Inland übernommen worden wären. Zwar hat sich insbesondere für deutsche Patienteninnen und Patienten hierdurch nicht viel geändert, doch nun sind die Rechte klarer und verbindlicher für alle EU-Bürgerinnen und -Bürger geregelt. Auch der Zugang zu Informationen hat sich durch die Einrichtung der sogenannten „Nationalen Kontaktstellen“ erheblich vereinfacht. Diese bieten Interessierten wichtige Hinweise und Beratungsangebote rund um die grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung.

zurück zur vorherigen Seite

Fuß-Navigation

Übersichts-Bereich