MGEPA Patientenbeauftragte - Startseite

Übersprungnavigation


Seiteninfo

Navigationsbild

Der Mensch im Mittelpunkt

Dieser Leitgedanke bestimmt mein Alltagshandeln als Patientenbeauftragte für Nordrhein-Westfalen. Ich trete für die Stärkung der Patientenrechte ein.

Navigationsbild

Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt

Das Fundament ist mein Wissen und die langjährige Erfahrung in Prävention, Gesundheitsschutz, Gesundheitsförderung und Netzwerkarbeit. Darauf gestützt übernehme ich die Anwaltschaft für die Belange kranker Menschen und ihrer Angehörigen.

Navigationsbild

Kommunikation und Transparenz

Ob Patientin, Patient oder Angehöriger, Ihnen steht der Patientenbeauftragte mit Rat zur Seite. Sie erfahren, welche Rechte Sie haben, wo Sie Hilfe bekommen und wer Ihr richtiger Ansprechpartner ist.

Navigationsbild

Aktualisierter Patientenwegweiser online!

Der Patientenwegweiser des Patientenbeauftragen NRW ist ab sofort inhaltlich erweitert und mit einer verbesserten Benutzeroberfläche zugänglich.

< >

Inhalt

Büro der Landesbehinderten- und Patientenbeauftragten

Anschrift: Fürstenwall 25, 40219 Düsseldorf
Öffnungszeiten: MO-DO 8.00-15.30 Uhr, FR 8.00 -14.00 Uhr

E-Mail: kontakt@lbbp.nrw.de
(Bitte die Endung lbbp.nrw.de beachten!)

Patiententelefon: 0211 855 3008

Nachricht senden >

Willkommen

Zum 1. Oktober 2017 habe ich die Aufgabe der Beauftragten der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten in Nordrhein-Westfalen übernommen.

Gemäß meinem Lebensmotto "Der Mensch muss immer im Mittelpunkt des politischen Handelns und Seins stehen", möchte ich mich für die Belange der Menschen mit Behinderung sowie der Patientinnen und Patienten einsetzen und ein offenes Ohr für deren Anliegen haben.

Um mit mir in Kontakt zu treten, nutzen Sie bitte die Adressen aus dem Menüpunkt „Kontakt“ und schreiben Sie mir - per E-Mail oder senden Sie mir einen Brief.

Ihre Anregungen sind ebenfalls jederzeit willkommen.

Ihre Claudia Middendorf

Aktuelles

21.01.2021 / Service

Informationen zur Impfung gegen das Coronavirus

Seit Mitte November 2020 laufen die Planungen rund um die Schutzimpfung gegen das Coronavirus auf Hochtouren. In Nordrhein-Westfalen sind flächendeckend Impfzentren eingerichtet worden. Seit der Zulassung des ersten Impfstoffes der Firma BioNTech/Pfizer am 22. Dezember und einem weiteren Impfstoff von Moderna am 06. Januar sind bisher mehr als 300.000 Menschen geimpft worden.


19.01.2021 / Service

Informationsblatt zu den Ausnahmen von der Maskenpflicht

Die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung und die damit verbundenen Regelungen und Ausnahmen führen bei vielen Bürgerinnen und Bürgern zu Verunsicherung und Diskriminierung.


19.01.2021 / Service

Wittekindshof

Die Geschehnisse rund um den Wittekindshof in Bad Oeynhausen sorgen aktuell für Bestürzung. Claudia Middendorf, Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten, zeigt sich hinsichtlich des mutmaßlichen Fehlverhaltens im Heilpädagogischen Intensivbereich der Diakonischen Stiftung Wittekindshof zutiefst besorgt.


alle Artikel >

Fuß-Navigation

Übersichts-Bereich